Fragen und Antworten

Die Sicherheit aller Gäste liegt uns sehr am Herzen. Daher haben wir verschiedene Sicherheitsmaßnahmen während der Corona-Pandemie getroffen.

Bei jedem Gast wird vor dem Zutritt in die Ausstellung, Fieber gemessen (kontaktlos). Sollte eine Person in der Gruppe Fieber oder erhöhte Temperatur aufweisen, darf die gesamte Gruppe leider aus Sicherheitsgründen nicht in die Ausstellung.

Vor dem Zutritt auf die Motive muss jeder Gast seine Hände desinfizieren (auch Kinder). Die Kontaktdaten aller Personen werden zur Nachverfolgung bei einer Infektion schriftlich erfasst und 6 Wochen aufbewahrt.

In der Halle besteht durchweg eine Maskenpflicht. Auch unsere Mitarbeiter tragen Masken. Die Maske darf zum Fotografieren auf den Motiven abgenommen werden, muss danach aber wieder umgehend getragen werden. Bitte habt dafür Verständnis, dass unsere Mitarbeiter das kontrollieren und Euch gegebenenfalls darauf ansprechen.

Jedes Motiv befindet sich in einem abgesteckten Feld, dass wie beim Minigolf erst verlassen werden darf, wenn das nächste Feld frei wird. So hat jeder Gast genügend Abstand zu anderen Gästen (mehr als 2 Meter). Die Halle darf nur einmal in eine Richtung durchlaufen werden. In der Halle stehen Desinfektionsspender, die nach Bedarf benutzt werden können.

Es besteht ein begrenzter Zugang an Besuchern in die Halle. Nur online erworbene Tickets können berücksichtig werden, wenn die Halle voll ist. Es befinden sich nicht mehr als 50 Personen gleichzeitig in der Halle.

Bringe unbedingt dein Smartphone mit. Damit gelingen die Aufnahmen am besten. Wenn du eine Digitalkamera mitnehmen möchtest, sollte diese ein Weitwinkel-Objektiv (ca. 20-25 mm) besitzen.

Hinweis: Benutze bitte keine Selfie-Sticks.

Die TrickArt Motive darfst du jederzeit gerne betreten. Bringe daher am besten bequeme und saubere Schuhe mit (keine hohen Absätze, keine High-Heels).

Komm am besten in bequemer Freizeitkleidung. Fühl dich einfach wohl. Die Fotos wirst du garantiert Freunden in den sozialen Netzwerken zeigen wollen. Also komm so, wie du dich zeigen möchtest.

Die Motive sind sehr empfindlich. Deswegen dürfen Lebensmittel und Getränke nicht mit in die Ausstellung genommen werden. Am Ende der Ausstellung kannst du aber gerne Getränke und Snacks bei uns kaufen. Und in der Hamburger Meile könnt ihr noch der Ausstellung noch in die Food-Meile.

Die meisten Besucher sind ca. 1 bis 2 Stunden bei uns. Plant eher 1,5 bis 2 Stunden ein, wenn ihr alle Motive ausprobieren möchtet.

Um Wartezeiten an den TrickArt Motiven so gering wie möglich zu halten, kann nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern gleichzeitig in die Ausstellung. Reserviert vorher über unsere Seite einen Besuchstermin. Wir möchten Euch bitten, dann pünktlich zu erscheinen.

Taschen, Jacken oder Winterstiefel und andere Dinge könnt ihr am Eingang abgeben. So kannst du völlig entspannt und frei von Gepäck die Aufnahmen und Szenen in der Ausstellung machen.

Bitte keine Wertsachen an der Garderobe abgeben, da wir dafür keine Haftung übernehmen können.

In der Hamburger Meile stehen viele Parkplätze zur Verfügung. Es gibt Tagestickets für 3,50 €

Du kannst gerne auch alleine kommen. Wenn du möchtest, kannst du einen Guide buchen, der Fotos von dir macht. Wir bieten aber auch Stative für Smartphones gegen eine Leihgebühr an. So kannst mit dem Selbstauslöser des Smartphones Fotos von dir auf den Motiven machen.

Leider könnt ihr mit dem Kinderwagen nicht durch die Ausstellung. Aber wir haben genug Platz, um den Kinderwagen bei uns abzustellen.

Aus Rücksicht auf die anderen Gäste, können Tiere leider nicht mitgebracht werden.